Ein Auto in den USA kaufen – So geht’s!

Vor dem Kauf eines Autos aus den USA sollte man sich damit beschäftigen, wie man ein passendes Fahrzeug findet und sich zudem überlegen, wie dieses nach Deutschland transportiert müssen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in diesem Beitrag verraten, was Sie bei dem Kauf eines US-Cars beachten müssen.

Wie findet man das richtige Auto?

Bei der Suche nach einem Auto in den USA sollten Sie die folgenden Dinge beachten:

  • Ist der Fahrzeugtyp in Deutschland zugelassen?
  • Wurden Umbauten an dem Fahrzeug vorgenommen?
  • Überprüfung der Vehicle Identification Number (kurz VIN)
  • Sind vorherige Eigentümer bekannt?
  • Ist der Motor dafür bekannt, Probleme zu verursachen?
  • Passt der Kilometerstand zu den sonstigen Verschleißspuren
  • Wurden sämtliche Reparaturen fachmännisch durchgeführt?
  • Ist Rost an dem Fahrzeug zu erkennen?

Autokauf USA

Was sollte man vor dem Kauf beachten?

Am besten kaufen Sie US Autos immer über einen sogenannten DMV Licensed Dealer, da Sie in diesen Fall auf die Unterstützung der Behörden vertrauen können, sofern Sie Hilfe benötigen. Dabei sollten in dem Kaufvertrag die folgenden Angaben enthalten sein:

  • Angaben zu Käufer und Verkäufer
  • Fahrzeughersteller
  • Baujahr des Fahrzeugs
  • Fahrzeugtyp
  • Fahrgestellnummer
  • Verkaufspreis
  • Verkaufsdatum und Unterschriften der beiden Vertragsparteien

Benötigt wird der Kaufvertrag vor allem für die spätere Verzollung des Fahrzeugs in Deutschland. Während Sie durch kluges Verhandeln in den USA in der Regel Rabatte zwischen 3 und 5 Prozent auf den ursprünglichen Kaufpreis erhalten können, müssen Sie auf den Kaufpreis immer noch die Verkaufssteuer hinzurechnen. Diese beträgt je nach Bundesland zwischen 3 und 11 Prozent.

Wie läuft der Kauf des US-Cars ab?

Wer sich für den Kauf eines Neuwagens entscheidet, der sollte diesen ausschließlich über einen zertifizierten Verkäufer erwerben. Die Verkaufssteuer, die zusätzlich zu dem Kaufpreis anfällt, bekommt man im Anschluss an den Export des Fahrzeugs wieder zurückerstattet. Bezahlt werden kann das Fahrzeug in der Regel in Bar, per Kreditkarte oder auch per Online-Überweisung bezahlt werden.

Wie transportiert man das Auto nach Deutschland?

Durch die Kosten für den Transport eines US-Cars nach Deutschland erhöht sich der Kaufpreis von diesem in der Regel etwa um ein Drittel. Denn aufgrund der aktuell relativ hohen Spritpreise kostet der Transport zwischen 1,20 und 1,40 Dollar pro Meile. Darum kann es sich mitunter sogar lohnen, das Fahrzeug selbst bis zu dem nächstgelegenen Hafen zu fahren, um einen Teil der Transportkosten einzusparen. Je nachdem, von wo das Auto versendet wird, dauert der Transport zwischen zwei Wochen und einem Monat.

Zoll und Steuer

Der Zollwert ergibt sich aus dem Fahrzeugpreis sowie den Transportkosten. Bei einem Pkw beträgt der Zollsatz zehn Prozent und für Lkws 22 Prozent, wozu auch Pickups und SUVs gehören können. Darum sollten Sie sich am besten bereits im Vorfeld bei dem Zoll darüber informieren, wie hoch Zollsatz  für das jeweilige Fahrzeug ist.

Darüber hinaus fällt eine Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent an, welche auf Grundlage der Summe aus dem Zollwert und dem Zollbetrag berechnet wird.

TÜV und Umrüstung

Im Anschluss an den Kauf eines Fahrzeugs an den USA, müssen an diesem Umbauten an der Beleuchtung durchgeführt werden, da US-„sealed-beam“-Scheinwerfer hierzulande nicht zulässig sind, ebenso wie rote Blinklichter. Darüber hinaus muss auch die Tempo-Anzeige durch eine km/h-Skala ersetzt werden und zudem verlangt der TÜV auch ein Abgasgutachten. Stimmen Sie die notwendigen Umbauten am besten bereits im Vorfeld mit dem TÜV ab, da vor allem das Abgasgutachten zu einem Problem werden kann, sofern in der Vergangenheit nicht bereits ein baugleiches Fahrzeug zugelassen wurde. Denn in diesem Fall kann ein Einzelabgasgutachten schon mal bis zu 1500 Euro kosten. Darüber sollten Sie sich unbedingt im Klaren sein, bevor Sie sich für den Kauf eines Autos aus den USA zu kaufen, denn dieses ohne TÜV zu fahren ist nicht zu empfehlen.

Check Also

Oldtimer Gutachten

Oldtimer Gutachten – Wann braucht man es und wann lohnt es sich?

Wer kennt Sie nicht, die Oldtimer, die an schönen Herbsttagen über die Straßen fahren. Vielleicht …